Judith Siegmund :: Visual Art, Conceptual Art, Philosophy

Biographie



Werdegang und wissenschaftliche Tätigkeit

2017-19 Leitung des Einstein-Forschungsvorhabens "Autonomie und Funktionalisierung – eine ästhetisch-kulturhistorische Analyse der Kunstbegriffe in der bildenden Kunst in Berlin von den 1990er Jahren bis heute" (Laufzeit drei Jahre)
2016- assoziiertes Mitglied im DFG-Graduiertenkolleg "Das Wissen der Künste" an der Universität der Künste Berlin
2015-16 Vertretungsprofessur Fachgebiet "Geschichte der Philosophie" am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin
2013 positive Zwischenevaluation als Juniorprofessorin durch die Universität der Künste Berlin
2011-17 Juniorprofessorin für Theorie der Gestaltung/Ästhetische Theorie mit einer Teildenomination Gendertheorie an der Universität der Künste Berlin, Institut für Geschichte und Theorie der Gestaltung
2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für künstlerische Forschung, Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam
2009 Anstellung am Institut für Philosophie der Universität Oldenburg, Vorbereitung eines Forschungsprojektes zum Arbeitsbegriff und seiner Bedeutung für die künstlerische Praxis
Teilnahme am Mentoring-Programm der Universität der Künste Berlin
2007 Promotion (Philosophie) über „Die Evidenz der Kunst", Universität Potsdam
2003-06 Mitarbeit im Sonderforschungsbereich 626 „Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste“ an
der Freien Universität Berlin
2003 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Philosophie der Universität Potsdam
2000-01 Universität Potsdam, Magister
1995-00 Philosophiestudium an der FU Berlin, Zwischenprüfung
1991-93 Aufbau-Studium der Kunst an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste Stuttgart
1985-91 Studium der Malerei/Grafik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, Diplom

Stipendien und Preise

2015 Residence Museumsquartier Wien, freiraum Q21 International
2010 Stipendium Schleswig-Holstein-Haus Rostock
2009 Erster Preis Kunst-am-Bau-Wettbewerb Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
2008 Filmförderung Kunststiftung Sachsen Anhalt (zusammen mit André Piontek)
2007 Projektförderung der Kunststiftung Sachsen-Anhalt
2006 Projektstipendium des Senats für Wissenschaft, Forschung und Kultur Berlin
Stipendium Schloß Wiepersdorf, Brandenburg
2004 Stipendium goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT Berlin
Stipendium Künstlerhaus Lukas Ahrenshoop
2003-06 Promotionsstipendium der Heinrich Böll-Stiftung
2002 Stipendium der Dr. Dormagen-Guffanti-Stiftung Köln
2001 Stipendium Forum Stadtpark Graz
2000 Förderpreis des Landes Brandenburg
Erster Preis: "Urbane Welten", Kulturamt Berlin Neukölln
1999-01 Stipendium der Heinrich-Böll-Stiftung
1994 Stipendium Mecklenburgisches Künstlerhaus Plüschow
Artist in residence bei Kunst-Werke e.V. Berlin
1990 Stipendium Ministerium für Kultur und Wissenschaft, Baden-Württemberg

Gutachtertätigkeiten

Vertrauensdozentin in der Heinrich-Böll-Stiftung  
Gutachterin für das Cusanuswerk  
Gutachterin für den Schweizerischen Nationalfonds  
Gutachterin für verschiedene Organisationen und Programme, z.B. den DAAD, sowie im Rahmen von Bewerbungsverfahren  

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Ästhetik www.dgae.de
Deutsche Gesellschaft für Philosophie www.dgphil.de
The European Society for Aesthetics www.eurosa.org
Deutscher Hochschulverband www.hochschulverband.de
Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst www.bildkunst.de
Deutscher Künstlerbund www.kuenstlerbund.de
Neue Gesellschaft für Bildende Kunst www.ngbk.de
Pro Asyl www.proasyl.de
Roger-Loewig-Gesellschaft www.roger-loewig.de